Logo für Druckansicht
Gesellschaft
Grundbildung
Kultur
EDV/Medien
Gesundheit
Sprachen
Beruf
Spezial

Leitbild der vhs Rhein-Pfalz-Kreis

Selbstverständnis und Auftrag
Wir - die Volkshochschule Rhein–Pfalz–Kreis, eine Erwachsenenbildungs- und Kultureinrichtung in kommunaler Trägerschaft - bieten Weiterbildung für alle Bürgerinnen und Bürger.
Zur vhs Rhein-Pfalz-Kreis gehören die örtlichen Volkshochschulen Altrip, Bobenheim-Roxheim, Böhl-Iggelheim, Dannstadt-Schauernheim, Dudenhofen, Hessheim, Lambsheim, Limburgerhof, Maxdorf, Mutterstadt, Neuhofen, Römerberg, Schifferstadt und Waldsee. Diese ermöglichen im Rahmen des Weiterbildungsgesetzes von Rheinland-Pfalz ein breites, bedarfsgerechtes, qualitativ hochwertiges, wohnortnahes Angebot für die persönlichen, beruflichen und gesellschaftlichen Bedürfnisse.
Damit leisten wir einen Beitrag zu Integration und Chancengerechtigkeit und stärken die Kompetenz und Eigenverantwortlichkeit des Einzelnen.
Wir tragen dazu bei, sowohl Bildungsdefizite abzubauen und damit Bildungsstandards zu sichern, als auch bereits vorhandene Kenntnisse zu vertiefen, zu ergänzen und zu erweitern.
Weiterhin betrachten wir es als unsere Aufgabe, in der Gesellschaft Bildungsinteresse zu wecken, bildungsungewohnte Menschen an die Weiterbildung heranzuführen, in den Arbeitsmarkt zu integrieren und einen Beitrag zum lebenslangen Lernen zu leisten.

Werte und Ziele
Das Menschen- und Gesellschaftsbild unserer Einrichtung ist von freiheitlich-demokratischen Grundwerten und humanistischen Wertvorstellungen geprägt. Geschlechtergerechtigkeit ist uns ein Anliegen. Unsere Arbeit ist überparteilich und nicht an bestimmte Konfessionen, Weltanschauungen oder soziale Gruppen gebunden; sie dient ausschließlich und unmittelbar gemeinnützigen Zwecken.
Wir sehen uns der Förderung der Toleranz in unserer Gesellschaft verpflichtet. Unser Bestreben ist es, sozial-integrativ zu wirken; dabei sind wir für die Wertvorstellungen anderer Kulturen offen. Wir achten auf Nachhaltigkeit in unserem Arbeiten und in unseren Angeboten.
Unsere Bildungsangebote werden sowohl aktuell und zeitorientiert, als auch bedarfs- und marktgerecht sowie arbeitsmarktrelevant erstellt.
Unsere Arbeitsweise ist von Flexibilität, umfassender Kommunikation und von freundlichem Auftreten bestimmt. In unserem gesamten Handeln achten wir stets auf die Einhaltung hoher Qualitätsstandards.

Teilnehmende und Kunden
Wir wenden uns an alle Bildungsinteressierte, unabhängig von Alter, Geschlecht und Nationalität. Besondere Zielgruppen sind z.B. Seniorinnen und Senioren, junge Menschen, Behinderte, Migrantinnen und Migranten Berufstätige, Arbeitslose und Arbeitsuchende.
Als bedeutender regionaler Weiterbildungsträger arbeiten wir mit verschiedenen Partnern zusammen, z. B. Vereinen, Kirchengemeinden, Verbänden, öffentlichen Einrichtungen, Behörden, Organisationen und Unternehmen.

Fähigkeiten und Leistungen
Qualifizierte und engagierte Mitarbeiter/innen in der Geschäftsstelle und in den Außenstellen sichern die Voraussetzungen für gelungenes Lernen. Neben den Lernprozessen ist die Beratung ein wichtiger Bestandteil unserer Leistungen. Wir verpflichten uns zu kontinuierlicher Qualitätssicherung und –entwicklung.

Ressourcen
Wir arbeiten effektiv durch zentrale Planung der einzelnen Angebote unter Einbeziehung der Gemeinden. Die zur Verfügung stehenden finanziellen, personellen und materiellen Ressourcen setzen wir effektiv und wirtschaftlich ein. Die Förderung durch das Land, den Kreis und die Kommunen ermöglicht bürgerfreundliche Gebühren. Die vhs Rhein-Pfalz-Kreis ist Mitglied im Landesverband der Volkshochschulen und eingebunden in den Deutschen Volkshochschulverband. Dies unterstützt sowohl ein kontinuierliches, als auch ein kundenorientiertes Handeln auf einem hohen, bundesweit anerkannten Niveau.

Unser Verständnis von Lernen
Gelungenes Lernen heißt für uns Erwerb oder Zuwachs von Wissen, Fertigkeiten und Kompetenzen unserer Teilnehmenden zur Erweiterung des persönlichen Horizonts, zur Mitwirkung in der Gesellschaft und zur Verbesserung beruflicher Chancen.
Entscheidend für einen erfolgreichen Lernprozess sind die Erfüllung der Erwartungen der Teilnehmenden, das Erreichen des Seminarzieles, die individuelle Kundenzufriedenheit und Freude am Lernen, die auch zum Weiterlernen motiviert. Vermitteltes Wissen soll sowohl zu einer positiven als auch aktiven Lebensgestaltung der Teilnehmenden beitragen.

Überarbeitete Fassung vom 01.03.13
 

Veranstaltungskalender

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
  12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930   

November 2017

Aktuelles Programmheft zum Download

Jugendkunstschule

Sprachen lernen bei der vhs

Integration

Dozenten gesucht

Feedback

Unsere Zertifizierungen

Logo Träger und Maßnahmezulassung AZAV
HERDT Partnerlogo